Benjamin Markl

Benjamin Markl

Trompeter &
Musikpädagoge

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“
– Friedrich Wilhelm Nietzsche

/ 02

Musikalisch und lehrreich

Musikalisch und lehrreich

Benjamin Markl als Künstler und Dozent
Benjamin Markl als Künstler und Dozent

Benjamin begann seine musikalische Laufbahn an der Trompete mit sieben Jahren in seiner Heimat, dem Schwarzwald. Neben dem Musizieren im örtlichen Blasorchester entdeckte er im Orchester der Musikschule eine weitere Leidenschaft: die Big Band.

Studium

In den Jahren 2000 – 2006 absolvierte Benjamin mehrere Studiengänge bei Prof. Andrea Friedhofen (EMP) und Prof. Uwe Kleindienst (Trompete) und erhielt folgende Abschlüsse:

  • Diplom Elementare Musikpädagogik
  • Diplom Musikpädagogik Instrumentalfach Trompete
  • Künstlerisches Diplom im Fach Trompete
Der Künstler

Sein musikalisches Wirken ist vielseitig, vom Satzführer im „Symphonischen Blasorchester Vorarlberg“, als 1. Trompeter im Hochschulblasorchester der Musikhochschule Augsburg, über zahlreiche kammermusikalische Besetzungen (z.B. (B)lechzehn) bis hin zum Flügelhornist der 3BA Concert Band. Das Musizieren als Trompeter ermöglicht Benjamin das Ankommen im Moment des JETZT und kreiert für ihn das Gefühl einer Heimat — in der Musik, mit den Orchestermitgliedern und dem Publikum. Seit 2019 verfolgt er seine Leidenschaft für Unterhaltungsmusik/ Rock und Funk als ständiges Mitglied der Partyband „Muckasäck“.

Der Pädagoge

Neben seinem reichhaltigen künstlerischen Schaffen auf der Trompete ist es Benjamin ein großes Anliegen, sein Wissen auch als Dozent und im Besonderen als Lehrer weiterzugeben und andere junge Talente und Musikinteressierte zu motivieren und zu begeistern.

Seine SchülerInnen erzielen regelmäßig sehr gute Ergebnisse bei Wettbewerben und spielen in zahlreichen Auswahlorchestern in ganz Bayern wie z.B. der Bläserphilharmonie Ehgatten oder dem Schwäbischen Jugendsinfonieorchester. Zudem bereitet Benjamin regelmäßig mit großem Erfolg angehende Musikstudenten/Innen im Fach Trompete auf deren Aufnahmeprüfungen vor.

Sein pädagogisches Feingefühl und Wissen gibt er außerdem als Mentor im Fach Instrumentalpädagogik Trompete im Rahmen eines Lehrauftrages an der Universität Augsburg weiter.

Scroll to Top